Fragen und Antworten


Was sind Autofolien?
Die hochwertigen, glänzenden und selbstklebenden Vinylfolien passen sich wunderbar den Konturen und Sicken Ihres Fahrzeugs an und können jederzeit wieder rückstandslos entfernt werden. Unsere Autofolien haften auf fast allen Oberflächen, die sauber und fettfrei sind wie bspw. Glasscheiben, Blech, GFK sowie lackierten Kunststoffen.

Wo kann ich Autofolien anbringen?
Fast überall! Auf alle glatten Oberflächen wie Glas, Blech, GFK sowie lackierten Kunststoffen. Wichtig ist, dass alle Untergründe staubfrei, silikonfrei, fettfrei, ungewachst und gereinigt sind. Bei einigen Autolacken empfiehlt es sich, vorher die Verträglichkeit zu testen. In diesem Fall können Sie ein kostenloses Muster unter info@carstylisten.de anfordern.

Wo halten unsere Autofolien nicht?
Auf kalten und feuchten Lacken sollten die Autofolien nicht verarbeitet werden. Auch bei unebenen Untergründen kann es zu Problemen bei der Befestigung kommen. Es empfiehlt sich in solchen Fällen, vorher zu testen. Neulack sollte in jedem Fall vier bis sechs Wochen aushärten, bis Sie mit dem Verkleben beginnen. Bei nanoversiegelten Lacken sollte auf jeden Fall getestet werden.

Wie entferne ich die Folien wieder?
Die Klebstoffe der Autofolien reagieren unterschiedlich auf die verschiedenen Lacke der Automobilindustrie. Wir können daher nur unverbindlich und ohne Anspruch auf Schadensersatz folgende Lösungsvorschläge unterbreiten, die am Fahrzeug vorsichtig ausprobiert werden müssen: Nehmen Sie ein scharfes und flaches Messer (z.B. einen Cutter, achten Sie aber bitte darauf Ihren Lack nicht zu beschädigen) und lösen Sie die Folie vorsichtig ab. Sollte es etwas schwierig gehen oder sich die Folie sich nicht in größeren Stücken entfernen lassen, erwärmen Sie die Folie vorsichtig mit einem Fön auf kleinster Stufe. Alternativ empfehlen wir Ihnen unsere Folienentfernungs-Rakel. Damit vermeiden Sie das Zerkratzen des Lackes oder der Glasscheiben. Während der kalten Jahreszeiten sollten Sie niemals Folie vom kalten Fahrzeug reißen - der Fahrzeuglack könnte dabei beschädigt werden. Die optimale Bearbeitungstemperatur liegt bei ca. 21° bis 23° Grad Celsius. Da Autolacke durch UV-Strahlung mit der Zeit ausbleichen, kann es nach dem Entfernen der Folien zu einem sogenannten Geistereffekt kommen.

Was kann im schlimmsten Fall beim Entfernen passieren?
Bei nicht sachgemäßer Anwendung können im schlimmsten Fall kleinere Farbstücke vom Autolack entfernt oder der Lack durch falsche Werkzeuge beschädigt werden. Ein Testmuster können wir Ihrem Paket auf Wunsch gerne beilegen. Oder Sie bestellen sich vorab ein kostenloses Testmuster unter info@carstylisten.de.

Ist es möglich die Folien mehrmals zu verkleben?
Solange die Übertragungsfolie noch nicht entfernt und die Folie nicht fest angedrückt wurde, können Sie die Position noch ändern. Danach wird es sehr schwierig, die einzelnen Folienteile passgenau zu positionieren. Bereits angeklebte Autofolien eignen sich aufgrund ihrer dünnen Substanz nicht zum erneuten Anbringen.

Kann ich eigene Vorlagen bei Carstylisten.de herstellen lassen?
Ja! Wir freuen uns über jeden Sonderwunsch, egal wie knifflig er sein mag. Sie können uns Ihre Vorlage zusenden, damit unser qualifiziertes Fachpersonal die Verwendbarkeit prüfen kann. Oder Sie beauftragen uns einfach mit der Erstellung Ihres Wunsch-Designs.

Wie lange kann ich Carstylisten Autofolien lagern?
Wenn möglich sollten Sie die Folien nicht lagern, dafür sind Sie zu schön. Wenn es sich doch mal nicht vermeiden lässt, sollten Sie die Autofolien plan und trocken auslegen. Bei einer Temperatur nicht unter 10°C und nicht über 25°C können Sie ca. sechs bis acht Monate aufbewahrt werden.

Wie sind die Angaben der Größen zu verstehen?
Unsere Größenangaben beziehen sich immer auf die Gesamtgröße unserer Autofolien. Die Darstellungen auf unseren Bildern entsprechen nicht immer unseren Standardgrößen und sind ggf. Maßanfertigungen.

Wie lange muss ich auf meine Bestellung warten?
Unser Versandpartner DHL ist stets bemüht, Sie innerhalb Deutschlands in ein bis zwei Werktagen zu beliefern. Für die Lieferung in die EU braucht DHL meist zwei bis vier Werktage. Wir bemühen uns, jeden Kunden in Deutschland innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang zu beliefern, in die EU und der Schweiz kann es leider etwas länger dauern.

Welche Bezahlmöglichkeiten bieten wir Ihnen an?
Sie können bequem und sicher per PayPal, Vorausüberweisung, Nachnahme (nur in Deutschland), mit Kreditkarte (VISA, MASTERCARD und AMERICAN EXPRESS) oder per Sofortüberweisung bezahlen. Genauere Informationen finden Sie in unserer Rubrik "Zahlungsinformationen".